Auch Mädels können kicken!
Auch Mädels können kicken!

Spielberichte

Samstag, 8. Oktober: SGM - TSV Baltmannsweiler (9er)

 

Am vergangenen Samstag war der TSV Baltmannsweiler zu Gast im Beutwang. Die SGM-Mädels waren personell ziemlich angeschlagen und wurde von den C-Juniorinnen unterstützt.

 

Doch trotz der damit ungewohnten Aufstellung hatte die SGM von Anfang an alles im Griff. Die erste Halbzeit gestaltete sich als ein Spiel auf ein Tor, doch es haperte an der Chancenverwertung. Dennoch war es ein tolles Spiel, die Mädels aus Oberensingen und Neckarhusen zeigten sich zweikampfstark, waren immer einen Schritt schneller als der Gegner und kombinierten sich durch die Reihen nach Vorne. Während sie dort aber ungefährlich blieben, kam der TSV Baltmannsweiler zweimal vors der Tor der SGM und machte deutlich, dass er nicht so viele Chancen benötigen würde um in Führung zu gehen. ABer Torspielerin Silvi war hellwach und hielt die SGM im Spiel.

Mit 0:0 gingen die Mädels in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte kam, was kommen musste. Die Mädels brachten den Ball nicht im gegnerischen Netz unter und fingen sich so zunächst ein Gegentor ein. in der 42. Spielminute ging der TSV in Führung. Die SGM zeigte sich keineswegs beeindruckt, eher wachgerüttelt und wurde nun auch endlich gefährlicher Vorne. Sie erzielte Merret Blümlein (U15) das lang ersehnte Tor für die SGM (49. Minute). Danach waren die Grün-Roten noch motivierter und legten in der 65. Minute nach. Jessi erzielte das 2:1 für die SGM. Durch eine kurze Unaufmerksamkeit gelang dem TSV noch einmal der Ausgleich. Doch wieder war es Jessi die in der 75. Spielminute den Führungstreffer erzielte. 

 

Endstand: 3:2, aktueller Tabellenplatz: 3

 

 

Samstag, 1. Oktober: SGM - SGM Salch/Süßen

 

Da sich zuvor Salach und Neuffen 4:4 trennten, die SGM-Mädels aber eine 4:0-Niederlage gegen Neuffen einstecken mussten, wurde der Gegner mit sehr viel Respekt empfangen. Die hohe Konzentration und Ernsthaftigkeit der SGM-Mädels zahlte sich jedoch aus! Jede einzelne war an diesem Spieltag auf der hohe und zeigte sich siegeswillig und kampfbereit. Diese Einstellung minimierte die Fehlerpassdquote und die Mädels zeigten herausragende Kombinationen und schöne Tore.

Hochverdient trennten sich die SGM Neckarhausen/Oberensingen und die SGM Salach/Süßen mit einm deutliche Sieg für die Grün-Roten.

 

Endstand: 7:1

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MädchenFussball